Burnout und Schlafstörungen

DeutschFrancophoneEnglish
Resilienz

Burnout und Schlafstörungen

Was Sie dann vielleicht brauchen könnten:

  • Lernen, innerlich zur Ruhe zu kommen
  • Mindfullness Meditation praktizieren lernen
  • Innerlich ruhiger werden mit Techniken auf neurobiologischer Basis, das Gehirn“abschalten“
  • mit „Downshifting“ herunterschalten, störende Muster erkennen und durchbrechen
  • Hilfe zur Selbsthilfe lernen

Wie ich als Coach/Psychotherapeutin Sie dabei unterstütze:

  • Ich begleite Sie aufmerksam und einfühlsam
  • Wir definieren Ihr Thema oder Problem
  • Ich strukturiere Ihren Neurobiologischen Prozeß von Entspannung und Problemlösung
  • Ich schlage praktische Übungen vor, z.B. gemeinsam starten wir einen EMDR Prozeß, der auf das limbische System des Gehirns wirkt.
  • Ich fördere das Zielen auf die richtigen Punkte, die Neuronen aktivieren sich, das Problem wird spürbar und greifbar, die Hintergründe sind oft verblüffend
  • Unerwartetes kann passieren
  • wenn neuro-bio-logisch auf die richtigen Punkte gezielt wurde, lösen sich Probleme von selbst
  • Wohltuende Müdigkeit und Entspannung sind meist die Folge
  • Leben ist mehr als Erfolgsorientiertheit, Effizienz und Perfektion, so wie es einem eingetrichtert wird.

Leben als Ganzes begreifen, nicht immer nur bis zur nächsten Etappe, zur nächsten Performance – das verlangt ein Stoppen der Außenlenkung, dem sich nur daran Orientieren, was die anderen tun. Ein Stoppen der Erschöpfung im Run zwischen Optimierung und Anpassung. Sie selbst sind gefragt, nicht die anderen.

Was tun gegen die Außenorientiertheit?

Psychotherapie

Play

Home

Play

Coaching

Play

Singles Coaching

Play

Texte zur Therapie

Play